Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00d68f7/wp-content/plugins/wpseo-Jan-2011/wpseo.php on line 14
Onlinemarketing Teil II – vermitteln Sie Ihre Vision :: pro webwork blog

Onlinemarketing Teil II – vermitteln Sie Ihre Vision

Jeder weiß gerne, womit er es zu tun hat und was ihn erwartet. Auch Ihre Kunden. Nichts ist für diese schlimmer, als zwar doch den ein oder anderen interessanten Aspekt auf Ihrer Website zu entdecken, insgesamt aber nicht so recht zu wissen, welchen Zweck Ihr Internetauftritt eigentlich erfüllt.

Sie sollten Ihre Besucher klipp und klar darüber aufklären, wofür Sie stehen und wohin Sie möchten.

Geben Sie Ihrem Unternehmen ein Leitbild, um Glaubwürdigkeit zu erreichen.

Mit einem Leitbild werden Sie greifbar. Man nimmt Sie wahr. Und zwar nicht nur extern, sondern auch intern. Dies kann dann wichtig sein, wenn Sie Mitarbeiter beschäftigen oder noch in der Startphase sind und Ihrer Familie erklären müssen, warum Sie in letzter Zeit so häufig vor dem Computer sitzen ;-) .

Das wichtigste ist aber, dass Sie sich abheben von den restlichen, oft verschwommenen Internetpräsenzen. Benennen Sie klar Ihre Leistungen und Vorteile und lassen Sie sich an Ihren Worten messen. Das verschafft Glaubwürdigkeit. Und die bestimmt letztlich Ihren Erfolg.

Ein Kunde, der auf Ihrer Website erkennen kann, für welche Werte Sie stehen, entwickelt Vertrauen in Ihr Unternehmen. Dazu muss sich Ihr Leitbild in Ihrer gesamten Unternehmenspräsentation ausdrücken. Von Ihrem Webauftritt über die Art, Ihre Kunden anzusprechen bis hin zu Ihrer Werbung. So kreieren Sie Ihr Image und festigen es mit jeder einzelen Handlung.

Haben Sie einmal eine bestimmte Größe erreicht, wird es vielleicht interessant werden, mit der Presse zusammenzuarbeiten. Hin und wieder ein positiver Presseartikel hat schon so manche Umsatzzahlen in schwindelerregende Höhen getrieben. Allerdings gilt auch für die Presse:  Das erste, was ein Journalist über Sie lesen will, ist Ihr Leitbild. Wird er hier nicht fündig, dürfte es mit einem Termin sehr, sehr schwierig werden.

Dies gilt übrigens auch für Blogs. Peer Wandiger von selbständig im Netz sucht beispielsweise immer nach Interview-Partnern oder Gast-Autoren. Unter “werde Gastautor” kann man sich bewerben. Was glauben Sie wohl, was er als erstes tun wird, wenn Ihre Bewerbung auf seinem Tisch liegt? Richtig, er wird wissen wollen, mit wem er es zu tun hat. Das wollen alle. Inklusive Ihrer Kunden.

Nachfolgend noch einige Tipps zur Erstellung Ihres eigenen Leitbildes. Viel Spaß bei der Umsetzung. Ich wünsche Ihnen dazu viel Erfolg und gute Umsätze.

Mit einem gut formulierten Leitbild Ihres Unternehmens…

  • …definieren Sie Ihr Leistungsvermögen

  • …heben Sie Ihre Einzigartigkeit hervor

  • …geben Sie einen Verhaltenskodex vor – sowohl für Ihre Kunden als auch für eventuelle Mitarbeiter

  • …fassen Sie Ihre Identität nachvollziehbar in Worte

  • …kommunizieren Sie Ihre Zukunft

Anregungen für die Erstellung eines Leitbildes

  • klar und präzise formulierte Sätze

  • keine kühlen oder sachlichen Formulierungen

  • verbinden Sie mit Ihrem Unternehmen eine bestimmte Stimmung, welche auch Ihre Kunden erfassen soll

  • Ein Leitbild muss einfach zu verstehen sein

  • es muss umsetzbar sein

  • machen Sie die darin festgelegten Regeln zu Ihren eigenen “zehn Geboten”

Diese Punkte gehören in jedes Leitbild

  • Unternehmensphilosophie – Werte, Traditionen, Prinzipien
  • Unternehmensidee – Wozu existieren Sie?
  • Leistungsspektrum – Branche, Schwerpunkte, was können Sie besonders gut (Spezialisierung)?
  • Ziele – was ist es, dem Sie all Ihr Handeln untergeordnet haben?

Kommunikation – Wer ist Ihre Zielgruppe und wie sprechen Sie mit Ihr?

Share

Kommentieren ist momentan nicht möglich.