Black Hat ist die Formel 1 der SEO

Black Hat SEO. Die einen verteufeln es, die anderen schwören darauf. Und doch ist Black Hat irgendwie die Formel1 der SEO.

Die Parallelen sind offensichtlich. Beide sind im normalen Alltag nicht zu gebrauchen und doch gehen viele nützliche Errungenschaften in der täglichen (Fahr)Praxis auf sie zurück.

Doch woher brauchbares und vor allem vertrauenswürdiges Wissen beziehen? Da hilft diese Woche Ranking Check auf die Sprünge. Ein Experten-Team stellt sich den Fragen der Leser.

Für alle, die nicht so recht wissen, was sie denn fragen könnten, folgen hier ein paar kleine Anregungen.

Tausende Links am Tag

SEnuke, SERPAssist, Scrapebox und The Best Spinner sind nur einige der mittlerweile gut funktionierenden Black Hat Tools.

Mit diesen und anderen Tools ist es kein Problem, binnen Tagen Links im 5-stelligen Bereich aufzubauen, unique Content zu erstellen und automatisiert zu veröffentlichen.

Natürlich geht das auf Dauer nicht gut und man sollte solche Tools tunlichst von der ersten Ebene eigener Projekte fernhalten.

Für etwas tiefere Ebenen im Linkbuilding lassen sich die Tools jedoch recht gut einsetzen und ersparen eine Menge händischer Arbeit. Es ist wie immer alles eine Frage des Maßes und man sollte schon genau wissen, was man tut.

Eine Chance, den eigenen Wissensstand auf Vordermann zu bringen

Genau um dieses Wissen geht es. Wo bekommt man es her und was taugt es dann? Die deutsche Szene ist ja recht klein und bis auf wenige Ausnahmen eher im US Markt unterwegs.

Eine dieser Ausnahmen ist zum Beispiel Manu von Xdreams, der sowohl in seinem Blog als auch im Forum recht offen mit dem Thema umgeht.

Eine weitere Möglichkeit, sich in diesem Bereich Wissen anzueignen, bietet aktuell Ranking Check an. Dort können interessierte Leser bis zum nächsten Freitag Fragen sowohl zu White Hat- als auch Black Hat Themen stellen.

Beantwortet werden die interessantesten Fragen  von zwei Schwergewichten der Szene. In der linken Ecke und in der Farbe Weiß tritt Sasa Ebach von der Vipex an.

In der rechten, schwarzen Ecke beantwortet Fabian Rossbacher alle Fragen zum Thema Black Hat.

Wer also schon immer mal etwas speziellere Fragen zu White und Black Hat stellen wollte, ist dort genau richtig.

Share

Kommentieren ist momentan nicht möglich.